Segmentmassage

Die Nutzung der Wechselbeziehung zwischen bestimmten Körperarealen und den inneren Organen, liegt dieser, zu den Reflexzonenmassagen gehörenden, Technik zu Grunde. Organstörungen zeigen durch vegetative Reflexe auch Veränderungen an bestimmten Stellen der Körperdecke. Spezielle Befundungstechniken und spezielle Massagegriffe sind Bestandteil dieser Methode.

Wobei hilft’s besonders:

  •          Funktionellen Organstörungen wie z. B. Obstipation, Gastritis oder Asthma

  •          Intensive Wirkung auf das Vegetativum

  •          Kopfschmerzen und Migräne

  •          zur Schmerzlinderung