Klassische Massage:

 

Durch die klassische Massage werden Gewebsschichten bewegt und pathologische Crosslinks (Verklebungen im Gewebe) gelöst.

Durchblutungssteigerung, Verbesserung der Versorgung mit Nährstoffen, Freisetzung von Hormonen wie Serotonin und Histamin und viele weitere Effekte bringen Entspannung, verbessern den Allgemeinzustand und vermindern die Ausschüttung von Stresshormonen.

Mit unterschiedlichem Druck und Tempo wird gestrichen, geknetet und gerollt. Klassisch am Rücken und im Nackenbereich oder am ganzen Körper.

Wobei hilft’s besonders:

  •          Muskulären Verspannungen

  •          Erkrankungen und Beschwerden des Bewegungsapparates

  •          Verhärtungen und Verklebungen

  •          Posttraumatischen Veränderungen

  •          Paresen und Neuralgien