Elektrotherapie

Hierbei handelt es sich um die medizinische Anwendung von verschiedenen Stromformen. Je nach Stromform dient diese Behandlungsmethode speziell der Behandlung von Schmerzen, der Verbesserung von Muskel- und Gelenksfunktion und der Verbesserung der Durchblutung und der Trophik des Gewebes.

Auch reine Muskelkräftigung ist z.b. bei Schwellstromanwendungen ein angestrebtes Ziel.

Die Elektrotherapie – wie auch die in meiner Praxis angewendete Ultraschalltherapien – eignen sich perfekt zur Kombination mit den diversen Heilmassagetechniken, um Heilungsverläufe zu unterstützen und Schmerzzustände rascher zu lindern. Dabei können auch schmerzlindernde Medikamente mit Hilfe von Strom und Ultraschall zielgerichtet in das Gewebe eingebracht werden.

Zu den am häufigsten verwendeten Stromformen gehören die Impulsgalvanisation, Schwellstrom, Galvanisation, Ultrareizstrom nach Träbert und die Frequenzmodulation.

 

Wobei hilft’s besonders:

  •          Durchblutungsförderung

  •          Schmerzreduktion

  •          Spannungsabbauend

  •          Neuralgien

  •          Zur Mobilisierung nach langer Inaktivität (z.B. Muskelschwund nach Gips)